OB Frank Dehmer spendet ein Paar Schuhe für "Mein Schuh tut gut!" Es bedanken sich Dekan Martin Ehrler (rechts) und Ulrich Drexler (Vorsitzender der Kolpingsfamilie)

 

Bis zum 15.01.2020 wurden bereits 52 kg Schuhe und über 50 Handy`s gesammelt und der Verwertung zugesandt!!!

 

Zum Kolping-Gedenktag ruft die Geislinger Kolpingsfamilie zu Handyspenden für die „Aktion Schutzengel“ von missio Aachen auf und zur Sammelaktion „Mein Schuh tut gut!“ der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung in Köln.

 

Auch Oberbürgermeister Dehmer unterstützt Kolping mit einem Paar gebrauchter Schuhe. Kolping recycelt gut erhaltene Schuhe im eigenen Sortierwerk. Der gesamte Erlös kommt der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung zugute. Ziel der Stiftung ist z. B. die Förderung von Berufsbildungszentren, von Jugendaustausch und internationalen Begegnungen, Sozialprojekten und religiöser Bildung. Mit der Schuhaktion 2018 wurden bundesweit 199.674 Paar Schuhe gesammelt. Der Erlös aus der Verwertung betrug 56.418,14 €.

 

Die gespendeten Handys werden recycelt, um die wertvollen Rohstoffe zu gewinnen. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an missio und das Kolpingwerk Deutschland. Das Kolpingwerk unterstützt mit seinem Anteil die Bewusstseinsbildung für die Bekämpfung von Fluchtursachen. missio finanziert mit seinem Anteil Hilfsprojekte in der Demokratischen Republik Kongo.

 

Die Schuhe und Handys können bis zum 31.01.2020 in den kath. Pfarrämtern in Geislingen und im Kolpingheim abgegeben werden.

 

 

Über alle Veranstaltungen der Kolpingsfamilie Geislingen an der Steige können Sie sich anhand unseres Rundschreibens informieren.

 

Einfach unser aktuelles Programm als pdf-Datei herunterladen.


Viel Spass beim Lesen!

aktuelles Programm
Rundschreiben
Rundschreiben.pdf
PDF-Dokument [226.8 KB]